Erste Trauung auf Schloss Wildenberg

Brautpaar Hirsch Schloss Wildenberg

Empfangen wurde das Brautpaar von Stiftungsratsvorsitzenden Wolfgang Brich (rechts) und Bürgermeister Winfried Roßbauer (links) im Innenhof des Schlosses.

Wildenberg: Sehr offen zeigte sich kürzlich das Schloss Wildenberg. Stiftungsratsvorsitzender Wolfgang Brich öffnete Schloss Wildenberg für die erste Trauung im ehrwürdigen Trauraum im 2. Obergeschoss des Schlosses Wildenberg. Andrea und Thomas Hirsch aus Pürkwang waren nun das erste Brautpaar, das im mit Stuckverzierungen sehr schön eingerichtete Trauungszimmer JA sagte. Die Stühle für die Gäste waren alle mit weißen Hussen bezogen, der Trautisch mit weißem Tuch bezogen. Nach der Trauung durch Bürgermeister Winfried Roßbauer war ein Sektempfang im Innenhof, die Stiftungsräte um Wolfgang Brich hatten einen Pavillon mit Sitzmöglichkeiten aufgestellt. Brautpaar und Gäste waren beeindruckt, im Stammbuch gab es eine Extraseite mit Glückwunsch von Seiten der Stiftung. Wie Bürgermeister Roßbauer und sein Stellvertreter Wolfgang Brich erläuterten, bestehe seit kurzem die Möglichkeit, auf Schloss Wildenberg zu heiraten. Anmeldungen im Standesamt in der Verwaltungsgemeinschaft Siegenburg.